Buchhaltung

Das Herzstück eines gut funktionierenden Rechnungswesens mit möglichst schlanken, effizienten Abläufen ist die strukturierte, zeitnahe Erfassung aller relevanten Daten.

Die Idee dahinter ist, jeden Beleg möglichst nur einmal anfassen zu müssen und alle weiteren Vorgänge, wie z. B. Zahl- und Mahnwesen, Auswertungen, Kostenrechnung, Liquidätsplanung, Reporting und Abschlussvorbereitung aus dem Buchhaltungssystem erstellen zu können.

 

Selbstverständlich erfüllt die Buchhaltung alle steuer-, handels- und gesellschaftsrecht-lichen Vorgaben und stellt die Basis für die Erstellung der Abschlüsse und betrieblichen Steuererklärungen durch die Steuerberatungsgesellschaft dar. Darüber hinaus bietet sie jedoch zahlreiche Möglichkeiten, Vorgänge im Unternehmen zu analysieren und Entschei-dungen zu unterstützen.

 

Dazu gilt es, sich im Vorfeld deutlich zu machen, wie sich die einzelnen Unterlagen und Informationen durch das Unternehmen bewegen. Wo kommen die Belege an? Wer prüft und gibt frei? Wer schreibt die Rechnungen aufgrund welcher Vorgaben? Wer führt die Zahlungen aus? Wer benötigt wann welche Informationen? ...

 

Doch bei aller notwendigen Planung und Strukturierung hat es natürlich keinen Sinn, sich starr an einmal entwickelte Vorgehensweisen zu klammern. So, wie sich ein Unternehmen ständig wandelt, müssen sich auch die Abläufe flexibel gestalten und anpassen lassen.

Hier finden Sie mich

Marion Kuck
Bilanzbuchhalterin (IHK)
Laubacher Str. 33
14197 Berlin

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 0176 53 60 55 32

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Marion Kuck Bilanzbuchhalterin (IHK)